Stilblüten Archives - IK DaZ // Intensiv Kurs Deutsch als Zweitsprache
124
bp-nouveau,archive,tag,tag-stilblueten,tag-124,admin-bar,no-customize-support,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive,no-js

25 Jan Mond im Schneemann

Vor eineinhalb Wochen hatte uns und das gesamte Land ja ganz heftig der “König Winter” ins Visier genommen. Hierzu eine kleine Anekdote aus der Klasse:

Wir sprechen am Morgen in unserem Eingangsteil sehr oft über die Tage der Woche, den Mondstand, das Wetter und allfällige Dinge, die das aktuelle Tagesgeschehen betreffen. In diesem Zusammenhang hatten wir “zunehmenden Mond im Wassermann”. Daniel sagte daraufhin: “Mond im Schneemann, nicht im Wassermann”.

Wir amüsierten uns prächtig über diese Aussage.

Read More

26 Okt Stilblüten wie Apfelerde & Co

Wer weiss schon, was Apfelerde, karretiert, Stromhimmel oder einen Zungenzunge ist? Im Unterricht kommen die Schülerinnen und Schüler auf die fantasiereichsten und auch wohlüberlegtesten Formulierungen. Damit wir unsere Leser und Leserinnen nicht allzu sehr auf die Folter spannen, gleich hier die Lösung:-)

  1. die Apfelerde – die Kartoffel (pomme de terre) von Hermine 2. karretiert – kariert (ein karierter Rock) von Elena 3. Stromhimmel – der Blitz am Himmel von Ayaz – 4. ein starker Ast – der Baumstamm von Daniel (demnächst mehr). Schaut mal ab und zu hier rein!

Read More

06 Jun Es regnet, es regnet….

“Es regnet, es regnet, 

Es regnet seinen Lauf

Und wenn’s genug geregnet hat,

Dann hört’s auch wieder auf.”

In unserem Unterricht sprechen wir u.a. über das tägliche Wetter.

Heute goss es in Strömen, es blitzte und donnerte und lieferte den perfekten Anlass für ein Gespräch über des Menschen liebstes Thema, das Wetter😉.

Im Klassengespräch trugen wir die Ausdrucksweisen in unterschiedlichen Ländern zusammen. In England regnet es Katzen und Hunde, in Russland regnet es Giesskannen, in Deutschland schüttet es aus Eimern oder regnet Bindfäden.

In diesem Zusammenhang meinte ein Schüler mit Blick aus dem Fenster: “Es regnet Elefanten und Pferde.” 

Zum Abschluss der Diskussionsrunde schauten wir uns dann noch den Titelsong des Broadway Musicals “I’m singing in the rain” von Gene Kelly an. Dieser stellte sich im Laufe seines Stepptanzes im strömenden Regen unter eine ….aber schauen Sie selber….

https://youtu.be/w40ushYAaYA 

Read More

07 Nov Deutsche Sprache, schwere Sprache!

Ein herzliches Willkommen, liebe Freunde des Wortes sowie der IK DaZ,

hier könnt Ihr ab sofort gesammelte Stilblüten des Unterrichtes des vergangenen und aktuellen Schuljahres nachlesen. Manches werde ich übersetzen, manches lasse ich einfach so stehen.

Viel Freude beim Lesen und Schmunzeln!

27. April

  • “Kinderschwägerin, Urgrosskleine, Sohnskind” – beim Behandeln der Familie
  • “Augenringe, Ohrring, Ohrauge, Pierceohr, Körperring, Ringbrauen, Brauenring, viele autsch” – Piercings allüberall
  • “Kinder von Google” – Lexika

 

03. Juni

  • “Ich leiche nicht in Utelicht” – Was hier gemeint war, weiss ich selber nicht mehr;) – Utelicht=Unterricht

 

14. Juni

  • “so viele warm” – so heiss
  • “einhunderteinundeinzig” – einhunderteins (101)
  • “Wo kommst du aus?” – Wo kommst du her?
  • “Du sprichst mit ohne Nase.” – Du sprichst durch die Nase
  • “Vierblattblume, Glücksblume, Glücksblatt” – Kleeblatt
  • “Schuhe vom Pferd, Pferdschuhe” – Hufe
  • “Weissblume, Klingblume, Blumenklingeling, Schneeklingel, Blumenbelle” – “Schneeglöckchen”
  • “Ich sitzen hier, weil ich will hören, aber ich nicht sitzen…”

 

21. Juni

  • “Der Dreite” – Dritte

 

05. September

  • “übergestern” – vorgestern

 

22. September

  • “Papa blabla for Christoph” – Papa hat mit Christoph geredet.
  • “Kugelstift” – Kugelschreiber

 

 

Read More
Zur Werkzeugleiste springen