Unterrichten in Zeiten von Corona - IK DaZ // Intensiv Kurs Deutsch als Zweitsprache
16535
post-template-default,single,single-post,postid-16535,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

15 Mai Unterrichten in Zeiten von Corona

Nach einigen Wochen Fernunterricht ist die Freude der IK DaZ Schülerinnen und Schüler gross, wieder „Schulluft“ zu schnuppern. Auch wenn der Aufenthalt in der Schule kurz ist, müssen die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.  Die Lehrpersonen informieren die Schüler über die Regeln und alle hoffen, dass wir bald wieder in einen „normalen“ Schulbetrieb wechseln können. 

Ab 18.5. werden die Schulen wieder schrittweise geöffnet. Auf Vieles wird noch verzichtet, z.B. Sport in der Turnhalle.  

“Wir vermissen die Schule, die Mitschüler und sogar die Lehrpersonen,” so die Aussagen der Schülerinnen und Schüler und den Lehrpersonen. Es ist nicht dasselbe mit dem Homeschooling, der persönliche Kontakt fehlt uns allen, aber wir sind in Kontakt über Mail, Teams, Whatsapp, Briefe, Anrufe…