Renate Dey, Author at IK DaZ // Intensiv Kurs Deutsch als Zweitsprache
4
archive,author,author-dey-renateschulen-li,author-4,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

29 Jun Ausflug an den Hinterrhein

Vollbepackt mit Holz im Rucksack treffen wir uns im Klassenzimmer der IK DaZ in Balzers.  Die Kinder unserer Mittagstischfamilie durften uns begleiten.

Eine grosse Wasserflasche und ein Sackmesser sind auch dabei.  

Für die Verpflegung bereiten wir in der Schulküche Nudeln- und Tomatensalat, sowie einen luftigen Pizzateig zu.  

Der Velohelm wird montiert und wir fahren in einer schönen Einerkolonne durch das schöne Balzers. 

Beim Hinterwasser am Rhein angelangt, machen wir an der Feuerstelle ein tolles Grillfeuer. 

Viele fleissige Helferinnen und Helfer gibt es beim Stecken schnitzen, Holz sammeln und Feuer entfachen.  

Bei schönem Wetter geniessen wir Schlangenbrot, selbstgemachte Salate und leckere Bananenschiffchen.  

Alles ist so neu für die Kinder. Leuchtende Augen und viel Freude sind in den Gesichtern.  

Zum Schluss werden für die nächste Gestaltungsaufgabe noch Lieblingssteine gesammelt.  

Zu schnell ist alles vorbei und es wird zurück zur Realschule geradelt.  

Schön war es! 

Autor: Kathrin Heeb

Read More

02 Jun Pfingsten

Die Kultur ist eines der Themen, die wir neben der Sprachvermittlung im Unterricht behandeln. Aus dem Fernunterricht der vergangenen Wochen entstanden so einige Arbeiten, die die Schülerinnen und Schüler mit eigenen Bildern aufgewertet haben. Das Thema der letzten Woche war aufgrund der aktuellen Begebenheit das Pfingstfest. Die Kinder und Jugendlichen erhielten den Auftrag, in einer Kindersuchmaschine zu recherchieren und Fragen rund um das Thema Pfingsten zu beantworten. Die hier abgebildete schwarz-weiss Zeichnung bietet einen kleinen Einblick in das künstlerische Schaffen.

Read More

23 Mrz Fernschulung in Coronazeiten

Auch die IK DaZ in Balzers ist nicht an der Schulschliessung vorbeigekommen. Ein spezielles Miniwesen, unsichtbar und doch mit einer Schlagkraft, die gerade die Welt verändert, macht uns hier die letzten Wochen das Leben schwer. Gab es schon Aufregung kurz nach den Faschingsferien, steigerte sich alles in ein Geschehen hinein, das wir so bisher noch nie erlebt haben. Seit dem 16. März “dürfen” die Schüler und Schülerinnen nun zu Hause bleiben und werden fernbeschult. Zum Glück haben wir uns in den letzten beiden Jahre auch schon mit I-Pads gearbeitet und uns an den Umgang mit ihnen gewöhnt, konnten dadurch nach der Schule schon Aufgaben erledigen, die wir mit dem Computer und online ausführen konnten. Viermal am Tag haben die Kinder und Jugendlichen im Augenblick sogenannte Webcalls mit ihren Lehrpersonen, sodass der Kontakt in dieser schwierigen Zeit aufrecht erhalten bleibt. Wir sprechen miteinander, die Schüler und Schülerinnen können Fragen stellen und wir sehen uns sogar – nur eben virtuell. Dies hat den Vorteil, dass wir keine 2 Meter Abstand wahren müssen. Auch in der Zeit zuvor haben wir uns schon mit Hygienemassnahmen beschäftigt, die für die Gesundheit wichtig sind. Auch haben wir eine asiatische Form der Begrüssung eingeführt. Höflichkeit und Wertschätzung des anderen Menschen ist uns nach wie vor wichtig. Wir wissen nun ja absolut noch nicht, wie lange diese Quarantäne dauern wird. Daher werden wir hier von Zeit zu Zeit Arbeiten der IK DaZ 2 zeigen, die in dieser Zeit der Fernschulung entstehen bzw. entstanden sind. Nun wünsche ich als Klassenlehrerin der IK DaZ 2 allen Familien, Freunden und Menschen, die uns liebevoll verbunden sind, viel Kraft, Energie und Zuversicht in dieser anspruchsvollen Zeit. Möge das Schicksal uns allen wohlgesonnen sein und uns gesund und trotzdem frohen Mutes durch diese schwere Zeit leiten. Renate Dey (Klassenlehrerin der IK DaZ 2 an der RSB)

Read More

05 Mrz Wir gratulieren …

Mit dem Ende der Winterferien wechselten eine Schülerin und ein Schüler aus Tschechien nach einem Jahr Deutschunterricht im IK DaZ ans Gymnasium in Vaduz und an die Primarschule Schaan.

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem tollen Erfolg. Möget ihr schnell neue Freunde finden und im neuen Lebensabschnitt viel Freude haben. Eure Klassenkameraden und Kameradinnen sowie Eure Klassenlehrerin der IK DaZ 2.

Read More

07 Jan Ein kleines Neujahrslied

“Das alte ist vergangen, das neue angefangen; Glück zu, Glück zu zum neuen Jahr!

Das Christkind ist geboren, zu suchen, was verloren. Glück zu, Glück zu zum neuen Jahr!

Drum lasset uns anbeten, hin zu der Krippe treten. Glück zu, Glück zu zum neuen Jahr!” aus dem Volksgut

Mit diesem Gedicht, mit dem wir in der Klasse das neue Jahr begrüsst hatten, wünscht die IK DaZ der RSB allen Familien, Freunden und Besuchern unserer Homepage ein frohes, harmonisches und gut gelingendes Jahr 2020!

Read More

30 Dez Neue Chronik der RSB online

Mit der Auflieferung der neuesten Chronik der RSB haben wir ein schönes Weihnachtsgeschenk erhalten. Schon auf der Titelseite ist die IK DaZ 2 sehr prominent vertreten. Das Bild entstand während der Sportwoche im vergangenen Jahr. Hier setzten wir ein riesiges Liechtenstein Puzzle im Eingangsbereich der RSB zusammen. Viele Hände waren hierzu nötig.

Unter www.rsb.li/Chronik gibt es einen umfassenden Einblick in unser vergangenes Jahr. Einige bildhafte Eindrücke folgen. Die Chronik ist noch passwortgeschützt. Die Schülerinnen und Schüler kennen es. Viel Freude beim Stöbern und Lesen.

Read More

17 Dez Weihnachtsmärchen 2019 im TaK

Read More

17 Dez Besuch der IK DaZ 2 “Bi üs z’ Balzers”

Kurz vor Weihnachten bekamen wir Besuch von unserer Partnerklasse aus Triesen. Mit Weihnachtstee, der von uns beigesteuert wurde und Gipfeli, die sie mitgebracht hatten, verbrachten wir einen schönen Spielevormittag. Im neuen Jahr werden wir uns auf die Reise in unsere Partnergemeinde Triesen begeben.

Read More

10 Dez “Welche Wörter fallen dir zu Weihnachten ein?”

Source: AnswerGarden: Welche W�rter fallen dir zu Weihnachten ein?

Heute haben wir im Unterricht mit einer digitalen “Wortwand” gearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler sollten alle Wörter eingeben, die ihnen zum Thema Weihnachten einfallen.
Sei es aus den morgentlichen Erzählungen zur Weihnachtsgeschichte oder aus sonstigen Inhalten, die sich aus dem Deutsch- und Englischunterricht ergaben. Heraus kam eine beeindruckende Fülle des schon vorhandenen Wortschatzes (mit Klick auf den oben geteilten Link einzusehen).
Die Grossschreibung wird in dieser App leider nicht unterstützt. Diese Fehler sind nicht von den Schülerinnen und Schülern gemacht worden. Ansonsten bitte ich ebenfalls nicht in erster Linie auf die “Rächtschraipunkt”;) zu achten. Die wird in einem 2. Schritt besprochen:-).

Read More